Die besten 5 WordPress Sicherheits-Plugins in 2019

WordPress ist mit Abstand das beliebteste und wohl beste CMS, dass es aktuell auf dem Markt gibt. Nichtsdestotrotz ist Wordpress bei weitem nicht perfekt.

Standardmäßig sind grundlegende Sicherheitsvorkehrungen und Einstellungen getroffen, jedoch sind diese nicht ausreichend, um deinen Blog oder e-Commerce Shop gegen externe Bedrohungen zu schützen.

Falls du zu den Leuten gehörst, die sich denken: „Warum sollte ausgerechnet meine Website zum Opfer eines Angriffs werden?“ So lass dir gesagt sein, Hacker lassen sich nur selten eine günstige Gelegenheit nehmen, eine Website zu sabotieren.

Natürlich kann so etwas gut gehen, aber es ist definitiv ein Spiel mit dem Feuer, die Sicherheit deiner Website in die Hand von Hoffnung zu legen, anstatt auf ein zuverlässiges WordPress Sicherheits-Plugin zurückzugreifen.

Um das Ganze zu verdeutlichen, ein Beispiel. Bei dem Kauf eines neuen Autos wirst du sicherlich eine Versicherung abschließen, richtig? Oder der Erwerb einer Immobilie, ohne schützende Maßnahmen wie ein Sicherheitssystem und passende Versicherungen ist die Investition einem konstanten Risiko ausgesetzt.

Das Gleiche trifft auch auf deine Website zu. Hier wurde ebenfalls eine Investition getätigt, in Form von Kapital, Zeit und schlussendlich Herzblut. Als e-Commerce Händler hängt die Existenz an einem reibungslosen Ablauf, ein jedes Unternehmen läuft Gefahr Kunden zu verlieren, wenn kein Kundenservice oder gewisse Leistungen temporär nicht verfügbar sind, weil die Website gehackt wurde.

Ich denke, das alles ist Grund genug, um das Sicherheitsrisiko einzuschränken und sowohl ihr Business abzusichern, als auch Hackern keine Chance zu lassen.

Und genau darum geht’s heute, Ich werde dir im Folgenden die 5 besten WordPress Sicherheits-Plugins vorstellen, die dabei helfen deine Investition zu sichern.

1.      Wordfence

Wordfence ist eines der beliebtesten WordPress Sicherheits-Plugins auf dem Markt.

Neben den normalen Funktionen wie der doppelten Authentifizierung, so ist unter anderem ein stetiger tiefgreifender Malware-Check beinhaltet, der sowohl das Theme, als auch den WordPress Kern und Plugins auf eine Infektion untersucht.

Dabei wird das gesamte System durchlaufen und Wordfence zeigt an, welche Dateien Schadcode enthalten könnten. Sofern eine Bedrohung gefunden wird, so erhältst du eine direkte Benachrichtigung von Wordfence. So können aktiv Sicherheitslücken aufgedeckt und anschließend behoben werden.

Außerdem blockiert dieses Plugin sogenannte Brute-Force Attacken durch das Hacken von Passwörtern und stellt eine integrierte Einführungstour in Textform bereit, die besonders Anfängern zu einem leichten Einstieg verhilft.

Weitere Funktionen des Wordfence Plugins beinhalten:

  • Endpoint Firewall

Eine sichere und schnelle Firewall die jede Anfrage prüft und erst anschließend an WordPress weiterleitet.

  • Leaked Password Protection

Erweiterte Sicherung des Anmeldungsbereiches bei dem Versuch mit gestohlenen Zugangsdaten sich einzuloggen.

  • Advanced Manual Blocking

Funktion die über das Blockieren manueller Ausschlüsse unerwünschte Besucher und Angriffe abhält.

  • WordPress Security Scanner

Prüfung des kompletten Systems auf Malware, Schadcodes, schlechte URLs und vieles mehr.

  • Threat Defense Feed

Dieser Feed versorgt Wordfence mit den neuesten und aktuellsten Bad IP Listen, Firewall Regelungen, sowie Viren-Signaturen.

  • Live Traffic

Bietet die Möglichkeit live mitzuverfolgen, welche Aktivitäten und Zugriffe auf der Website stattfinden.

2.      Sucuri

Ein weiteres der besten 5 WordPress Sicherheits-Plugins ist Sucuri, welches neben Wordfence definitiv auch zu den Marktführern der Industrie gehört.

Sucuri wird sowohl in einer kostenfreien Basisversion, als auch in einer kostenpflichtigen Premiumversion angeboten.

Während die gratis Option die gängigen Standardsicherheiten wie ein Scan nach bekannten Gefährdungen bietet, abgesehen davon ist die Funktionalität relativ eingeschränkt. Für eine kostenfreie Version jedoch definitiv ein tolles Angebot.

Die Premiumversion steht dem Leistungsumfang von WordFence kaum nach und beinhaltet so ziemlich alle oben gelisteten Sicherheitsfunktionen. Ebenfalls bietet Sucuri in der Premiumversion einen außerordentlich kompetenten Kundenservice bei Fragen und Problemen.

3.      iThemes

iThemes ist ebenfalls ein WordPress Sicherheits-Plugin, früher bekannt unter dem Namen WP Security, welches behauptet WordPress Websites durch ein Repertoire von 30+ Sicherheitsfunktionen, zu schützen.

Neben den bereits erwähnten Standardsicherheiten kommt die Premiumversion mit ein paar besonderen Funktionen wie einer starken Passwort-Erzwingung, die für jeden User sorgfältig das Passwort prüft, und dem automatischen Bann von Nutzern, die bereits versucht haben, Websites zu hacken.

Mit einer solchen Fülle von Funktionen und mehr als 900.000 aktiven Installationen ist iThemes eine weitere großartige Option, um deiner Website robuste Sicherheit zu verleihen.

Falls du noch keine Website besitzt, so empfehle ich dir diese Anleitung, um eine WordPress Website zu erstellen.

4.      All In One WP Security & Firewall

Wie der Name bereits sagt, mit diesem Plugin versuchen die Entwickler ein umfangreiches und soweit möglich, vollständiges WordPress Sicherheits-Plugin anzubieten.

Das All In One WP Security & Firewall Plugin sticht hervor durch seine außerordentlich angenehme, sowie selbsterklärende Benutzeroberfläche und Zuverlässigkeit.

Es kommt auch mit einer grundlegenden Firewall auf Website-Ebene, die einige gängige Muster erkennen und blockieren kann. Es ist jedoch nicht sehr effizient und häufig müssen verdächtige IP-Adressen manuell auf die schwarze Liste gesetzt werden.

5.      BulletProof Security

BulletProof Security ist das letzte der 5 ausgewählten WordPress Sicherheits-Plugins, aber trotzdem auf keinen Fall zu unterschätzen.

Anders als bei den meisten Sicherheits-Plugins, BulletProof kommt standardmäßig mit einem Einrichtungsassistenten, der das Setup enorm vereinfacht.

In der Einstellungskonsole werden dem Nutzer weiterführende Links zu einer ausführlichen Dokumentation über die Funktionsweise der einzelnen Sicherheitsaspekte geboten. Für besonders interessierte Leute definitiv ein nettes Extra.

In Bezug auf die Sicherheitsfunktionen und Qualität macht auch BulletProof einen soliden Eindruck durch einzigartige Einstellungen wie den Online-Base64-Decoder oder den Anti-Exploit-Schutz.

Mit über 70.000 aktiven Installationen ist es noch nicht in der Hand von so vielen Leuten wie andere Plugins auf dieser Liste, aber es ist dennoch ein robustes Sicherheits-Plugin für deine Website.

Fazit

Alles in allem sollte niemand die Sicherheit seiner Website dem Zufall überlassen, sondern durch die Wahl des richtigen Plugins vorsorglich und aktiv gegen externe Bedrohungen vorgehen. Nachlässigkeit kann durch Hacker Angriffe böse bestraft werden und gravierende Auswirkungen für ihr Business haben. Diese 5 vorgestellten Wordpress Sicherheits-Plugins bieten eine solide und vor allem fundamentale Absicherung für ihre Website.

Autor: Claas Backer

Claas Backer ist Fitnessliebhaber, Online Marketer aus Leidenschaft und Redakteur bei der Yoyaba GmbH, einer Online Marketing Agentur aus Hamburg. Unser Ziel ist es Unternehmen zu mehr Umsatz über das Internet zu verhelfen.

Claas Backer, Yoyaba GmbH
Claas Backer, Yoyaba GmbH



Claas Backer ist Fitnessliebhaber, Online Marketer aus Leidenschaft und Redakteur bei der Yoyaba GmbH, einer Online Marketing Agentur aus Hamburg. Unser Ziel ist es Unternehmen zu mehr Umsatz über das Internet zu verhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.