Meine besten 15 Android Apps

Wer ab und zu mein Blog liest, wird gelesen haben, dass ich von iOS auf Android umgestiegen bin. Ich habe immer noch mein iPhone 3GS, aber als Samsung-Fan wollte ich unbedingt mal wieder ein Samsung Smartphone haben. Im Juli 2011 habe ich mir dann das Galaxy S2 gegönnt und bin total begeistert von dem Handy.

Vor 2 Jahren gab es neben iOS keine guten Alternativen. Ich hatte mir im September 2009 das Jet S8000 bestellt und war von der Usability/Bedienung ziemlich enttäuscht und hatte es dann zurück gegeben und mir das iPhone gekauft.

Nun möchte ich meine besten 15 Android Apps (sortiert nach ABC) in diesem Beitrag vorstellen. Alle hier vorgestellten Android Applikationen sind kostenlos. Wenn eine Applikation etwas kostet, habe ich diese Kosten am Ende der Kurzbeschreibung hingeschrieben.

Social Network und andere Apps:

  • Allesumrechnen: Hilfreiche App, die u. a. Währungen, Temperatur, Geschwindigkeit, Promille, Stromverbrauch, BMI, … umrechnet.
  • Amazon MP3: Einfach nur klasse. Direkt Songs oder auch Alben direkt auf dein Smartphone downloaden und wenn du willst auch gleich mit dem Player abspielen. Beim iPhone geht das ja leider nicht. Klar, hier hast du ja auch iTunes (o;
  • BahnAlarm: Als Bahnfahrer benötigt man natürlich eine App, die einem sagt, ob der Zug mal wieder Verspätung hat.
  • CHIP Online Bestenlisten: Sehr gut aufbereitete App. Kurz und knackig die besten Fernseher, Handys, Notebooks, … inkl. Testbericht dargestellt.
  • Facebook: Benötigt man natürlich als Facebook Junkie.Ferien und Feiertage: Die App verspricht das, wie Sie auch im Titel heißt. Ein bißchen konfuses deutsch, aber du weißt hoffentlich, was ich meine.
  • Friendticker: Die deutsche LBS (Location Based Services) App ist echt nett. Hatte auch nebenbei Gowalla und Foursquare genutzt, aber irgendwie habe ich mich für die Friendticker App letztendlich entschieden. Ich kann ja nicht 3 LBS App nebeneinander nutzen – ist ja ein bißchen bekloppt – und Facebook selbst bietet LBS ja nun auch an.
  • Google+: Wenn man im Online Marketing auf dem Laufenden bleiben will, muss man die App auch mal ausprobieren. Momentan nutze ich Google+ aber noch nicht so viel wie Facebook und Twitter.
  • Last.fm: Für Online-Musik schöne App. Doch leider fehlt unterwegs immer noch die entsprechende Bandbreite, so dass ich meistens die lokale Musik auf meinem S2 höre. Musik-Abbrüche bringen nicht so viel Spass.
  • StarMoney: Mobiles Banking. Super App. Sehr zu empfehlen. Unter starmoney.de kannst du prüfen, ob deine Bank auch dabei ist. Kosten: 3,99 Euro, die sich wirklich lohnen.
  • Twitter: Der Kurznachrichtendienst. Da braucht man wohl nichts mehr erklären.
  • WordPress: Wenn du einen oder mehrere Blogs mit WordPress betreibst, ist dieses eine sehr schöne Applikation.
  • Xing: Die App hat sich seit dem letzten Update, Version 3.3.0, an Usability echt verbessert.
  • Yahoo! Clever: Als treuer Yahoo-Anhänger, nutze ich auch Yahoo! Clever und bin froh, dass es hierfür eine tolle Android App gibt. Man könnte auch die mobile Website im Webbrowser nutzen, da die Bedienung gleich ist, aber mit der App ist es doch ein bißchen schöner. Super wäre es noch, wenn man auf eine Frage geantwortet hat, dass man in der entsprechenden Kategorie bleibt und sich nicht wieder durch alle Kategorien und Unterkategorien durchklicken muss. Das ist nicht so schön.
  • Yahoo! Mail: Yahoo Mail darf da natürlich als über 10jähriger Yahoo-Fan auch nicht fehlen.

Meine besten Android Spiele Apps habe ich in einem separaten Artikel gelistet, da diese Liste sonst ein bißchen zu lang wird.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die besten Android Apps 2013

  2. Pingback: Beste Android Apps

  3. Pingback: Meine besten Android Spiele

  4. Hallo Frank,
    Facebook? Das ist glaube ich die schlechteste App, die ich bisher hatte? Mal abgesehen davon, dass man den Zugriff auf "SMS lesen und schreiben" geben muss, stürzt sie dauernd ab, aktualisiert schlecht, etc.
    Men Tipp Friendcaster. Leider unten ein kleines Werbebanner, aber dafür zuverlässiger.

    Amazon MP3 ist wirklich top, gebe ich dir Recht. Was sonst noch gut ist und noch fehlt:
    Advanced Task Killer – stoppt schnell und übersichtlich unnötig laufende Programme

    Audible: Für die Hörbuchfreunde. Habe ich auf längeren Autofahrten oft in Anspruch genommen.
    Cineman: Schnelle Übersicht über neue Kinofilme mit Trailern etc. und dem Programm deines Wunschkinos
    Eurosport: Für die Sportfreunde. Zuverlässige App für Liveticker ALLER Sportarten. Seit der letzten Version nicht mehr so viele Abstürze
    FxCamera: Filter für Kameraaufnahmen. Kostenlos und nette Effekte für Bilder
    Goggles: Sollte mittlerweile jeder kennen 😉
    kaufda Navifgator: Sämtliche Prospekte im Smartphone und nicht als Stapel im Briefkasten!
    WhatsApp: Nachrichten übers Internet kostenlos versenden! Senkt die SMS-Kosten 😉
    Tagesschau: Immer die aktuellsten Nachrichten dabei, tagesschau in 100 Sekunden und die aktuellste Ausgabe der tagesschau auf dem Smartphone sehen!
    wetter.com: Erklärung erübrigt sich 😉

    Zur Vervollständigung der Liste!
    Ahja und für tablets stell ich mir Amazon kindle ganz nützlich vor!