Wie finde ich den perfekten Smartphone-Tarif?

Oft findet man die „besten Handytarife“ als Werbeslogan propagiert. Wer aber nicht weiß, was er benötigt, der wird, egal ob Smartphone Tarife günstig oder besonders viele Funktionen umfassen, nur schlecht den besten Tarif für sich finden. Wie man den passenden Tarif wählt und welche Hilfen dabei zur Verfügung stehen, erklären wir hier.

Warum der falsche Tarif Geld kosten kann?

Egal wie günstig ein Tarif ist, wer mehr benötigt als das inkludierte Datenvolumen hergibt, der zahlt am Ende drauf. Das gilt auch umgekehrt: Vielleicht wird kaum gesurft und wo man früher SMS genutzt hat, werden heute Messenger genutzt, so dass eine All-Net Flat viel zu viel bietet und damit ein monatlich teurer Spaß wird. Als erster Schritt sollte also immer das individuelle Nutzerverhalten ermittelt werden.

Den eigenen Verbrauch bestimmen

Wie oft und wofür man das Smartphone nutzt, ist vielen Menschen kaum bewusst. Zunächst sollte man also die letzten 3 Einzelverbindungsnachweise anschauen, und so ermitteln, wie viel man tatsächlich im Schnitt telefoniert. Ruft man häufig innerhalb der Familie an, die alle das gleiche Netz benutzen, so benötigt man womöglich gar keine Telefon-Flat, die kostenloses Telefonieren in alle Netze ermöglicht. Wer nie SMS schreibt, der benötigt auch hierfür keine SMS Flat. Ist das Nutzerverhalten relativ ausgeglichen, fährt man womöglich mit einer Allnet Flat, die unter anderem von Providern wie discoTEL angeboten werden, gut.

Wie viel surfe ich eigentlich?

Um den Datenverbrauch beim Surfen herauszufinden, hilft ein Blick in das eigene Smartphone. Fast alle Geräte haben eine interne Anzeige, die den Verbrauch des Datenvolumens anzeigen und dabei auch darüber informieren, welche App am meisten Volumen benötigt. Wer dann also seinen neuen Tarif aussucht, hat wenigstens einen groben Überblick darüber, wie viel Datenvolumen man monatlich zur Verfügung haben sollte. Wer darauf nicht achtet, der hat nachdem das „Daten-Guthaben“ aufgebraucht ist, nicht mehr viel Spaß an seinem Smartphone: Die meisten Anbieter drosseln die Geschwindigkeit dann von LTE oder 3G auf nur 64 kBit/s.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    im zuge eines projektes haben wir eine webseite erstellt. Es wäre sehr wichtig für uns, dass diese seite viele besuchen Deswegen wäre es sehr nett, wenn ihr kurz auf unsere seite verlinken würdet ☺ .
    Vielen Dank im Voraus.