OMD in Düsseldorf

Am 17.09.08 war ich auf der OMD (Online Marketing Düsseldorf) und muss sagen, dass es wie voriges Jahr ziemlich interessant war. Irgendwie hatte ich dieses Mal aber das Gefühl, dass viel mehr interessierte als voriges Jahr da waren, da ich am Eingang eine halbe Stunde länger anstehen musste. Wozu druckt man sich vorher schon ein E-Ticket aus, wenn man dann doch wieder anstehen muss. Sinnvoller wäre es, wenn dort wie bei Germanwings Automaten stehen würden. Es wird die E-Ticket Nummer selbst eingegeben, Eintrittskarte kommt ‚raus und drin ist man. Dieses sollte man für eine digitale Messe eigentlich erwarten. Aber egal…….

Wie ich dann auch auf der OMD-Seite gelesen habe, hat die Messe auch schon wieder ein Rekordandrang von über 10.000 Besucher verzeichnen können, obwohl die Messe heute noch läuft.

Als ich dann die Hallen der OMD betreten konnte, habe ich erst einmal meine Pflichtbesuche getätigt. Auf der Internetseite von Bloofusion konnte man sich vor der OMD einen „Ich-sehe-was-was-Du-nicht-siehst-Report“ unterziehen. Diesen habe ich dann auch durchgeführt und habe mich dann auf der OMD mit Markus Hövener getroffen, der mir dann klar machte, dass unsere Seiten in Bezug auf SEO und SEM noch sehr optimierungsbedürftig sind. Vielen Dank noch einmal für das freundliche Gespräch und bitte mit dem SUCHRADAR weiter so machen. Ist ein super interessantes und aufschluss-reiches Heft.

Danach habe ich dann noch die Stände zu Webanalytics-Tools aufgesucht. WebTrends und eTracker. Durch Zufall bin ich dann beim Stand von NewElements stehen geblieben und der Entwickler des Webanalytics-Tools hat mir dann das Tool erklärt. Das Tool kann natürlich auch das, was die anderen Analytics-Tools auch alle können, aber ein Element fand ich besonders interessant. Man kann einen Besucher in Echtzeit auf der Internetseite eine Nachricht anzeigen und den Besucher dann entsprechend auf ein bestimmtes Element, Produkt, etc. lenken.

Danach habe ich mir noch einige Konferenzen angesehen, die ich mir aber immer nur im Stehen ansehen konnte. Jedenfalls wurden die Workshops und Konferenzen in abgeschlossenen Räumen gehalten und nicht wie voriges Jahr in der Menge, wo man den Vortragenden nie verstehen konnte.

Insgesamt fand ich, dass die OMD wieder sehr interessant war und hoffe, dass die OMD auch in 2009 weiter geführt wird. Der Termin 16. + 17.09.2009 steht ja schon fest.

Es ist wirklich totaler Quatsch, dass eine weitere Online-Messe in Köln aufgebaut werden soll. Meines Erachtens wird nur   1 Messe bestehen bleiben können; auch wenn der Online-Markt momentan gut boomt.

Aber wieviele Online-Agenturen benötigen wir denn noch, die alle das gleiche – SEO, SEM, SEO, E-Mail Marketing, Klassisches Marketing – anbieten? Viele Firmen beschäftigen doch heute schon selbst Inhouse SEOs oder Online-Marketing Experten.