Guten Rutsch ins Jahr 2013!

Guten Rutsch ins Jahr 2013Ich wünsche allen Lesern meines Blogs ein gutes, neues und gesundes Jahr 2013!

In 2012 habe ich auf folgende interessante Themen gehofft:

  • Mobility (Smartphones, Tablets, Native- und Web-Apps)
    • Der Mobility-Bereich hat sich in 2012 ganz schön vermehrt. Es gibt sehr viele und auch kostengünstige Android-Tablets. Microsoft hat mit Windows 8 und RT Tablets und Smartphones von Nokia, Acer, Asus, Samsung, … Ende 2012 auf dem Markt gebracht und verspricht hier in 2013 auch einen größeren Marktanteil wieder zu gewinnen. Ich persönlich finde die Microsoft Smartphones und Tablets sehr interessant und intuitiv. Microsoft hatte ja nun auch genug Zeit, sich Apple und Google anzusehen und daraus zu Lernen (o;
  • SEO, SEA, SMO, Online-Handel
    • In 2012 gab es hier durch Google auch wieder spannende Änderungen im Google-Algorithmus – ob nun z. B. Panda, Penguin oder Venice.
  • Neue Websites: Was kommt nach Google, Facebook, Twitter und Amazon?
    • In 2012 waren hier meines Erachtens immer noch Google und Facebook die Platzhirsche in der Online-Welt. Twitter hält sich irgendwie noch und es kam Pinterest, von denen man aber Ende 2012 auch nicht mehr viel gehört hat.

In 2013 wird das Thema Mobility natürlich weiterhin an Gewicht gewinnen, da die Tablets günstiger und vielfältiger geworden sind.

Das Tablet ist fast schon zum Notebook- und PC-Ersatz geworden. Durch die Entwicklung von Drucker-Apps, kann man als Tablet-Nutzer nun auch per WLAN z. B. seine Dokumente oder Fotos drucken und Office-Bearbeitungen von Word, Excel oder PowerPoint sind auch möglich. Klar, ein bißchen umständlich, aber möglich. Über die WordPress-App kannst du die wesentlichen Dinge wie z. B. Artikel erstellen oder bearbeiten, aber eben noch nicht alles machen.

Auf die Themen SEO, SEA, SMO und Online-Handel bin ich in 2013 auch wieder gespannt. Hier habe ich aber keine Ahnung, was Google, Facebook und andere Online-Kanäle sich ausdenken bzw. entwickeln werden.

Wichtig ist hier auf alle Fälle auch das Thema Usability. Das Wort hat mich in 2012 nur so verfolgt.

Neue Websites: Ich glaube, hier wird sich in 2013 auch nicht viel verändern. Google, Facebook und Amazon bleiben erst einmal weiterhin die Großen in der Online-Welt. Twitter wird aber nicht mehr so eine große Rolle spielen. Wichtiger werden hier gute Anwendungen auf dem Smartphone oder Tablet sein. Vielleicht kommt hier noch ein neuer Player auf dem Markt?!? So eine Anwendung wie Flipboard ist schon wirklich genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.