5 Wege, um deinen Traffic über Instagram zu steigern

Sicherlich hast du seit einiger Zeit schon deine eigene Webseite. Du hast die ersten interessanten Artikel geschrieben und wartest nun auf die Reaktionen.

Doch es gibt ein großes Problem: Die Besucher lassen immer noch auf sich warten.

Selbst wenn du mit der Suchmaschinenoptimierung und dem Linkaufbau bereits angefangen ist, dauert es eine Weile bis du erste Erfolge siehst.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du in diesem Stadium schon andere Traffic Alternativen ausfindig machst.

Eine Option ist daher sicherlich Instagram. Mit ungefähr 800 Millionen aktiven Nutzern im Monat ist die Plattform wie gemacht für Unternehmen und Blogger.

Instagram
Quelle: pixabay.com, Autor MIH83

Vor allem für Firmen, die visuell ansprechende Produkte oder Dienstleistungen anbieten, kann die Plattform hilfreich sein.

Daher möchte ich in diesem Artikel 5 Optionen vorstellen, wie du über Instagram deinen Traffic steigern kannst.

1. Instagram Unternehmensprofil

Eine gute Möglichkeit, um Traffic zu generieren, ist ein Unternehmensprofil auf Instagram zu eröffnen.

Diese Funktion ermöglicht dem Nutzer einen Link, die E-Mail Adresse sowie die Anschrift zum Profil hinzuzufügen.

Somit werden alle Nutzer, die dein Profil anklicken, direkt auf deine Webseite aufmerksam.

Je mehr Follower du hast, desto mehr Traffic ist möglich.

Bei mehreren Hunderttausend Followern kannst du deinen Traffic um 100 – 200 Besucher pro Tag steigern. Dies sind im Monat bereits 6000 zusätzliche Nutzer!

Doch auch die Veröffentlichung von eigenen Inhalten solltest du nicht vernachlässigen. Mit jedem Bild, das du veröffentlichst, werden neue Personen auf dein Profil aufmerksam.

In diesem Zusammenhang sollten wir auch auf einen Marketingbereich zusprechen kommen: Influencer Marketing.

2. Influencer Marketing

In den letzten Jahren ist die Bewerbung von Produkten durch Influencer immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Doch auch für Webmaster und Blogger ist diese Marketingart als Traffic Werkzeug nicht zu vernachlässigen.

Nehmen wir an, dass du ein Blog über Reisen in Europa besitzen. Wenn du mit Influencern mit ähnlichen Interessen zusammenarbeitest, helft ihr euch gegenseitig.

Du kannst in einem Artikel die besten Instagram Accounts erwähnen. Im Gegenzug können die Influencer auf deinen Blog aufmerksam machen.

Bei einer Reichweite von 1 Millionen oder mehr können einzelne Influencer die Reichweite deines Blogs um mehrere 10.000 Besucher im Monat steigern.

3. Instagram Stories

Wer mehr als 10.000 Follower auf Instagram besitzt, kann auch Links in der Story hinzufügen.

Doch was sind Instagram Stories überhaupt? Instagram Stories bieten für Unternehmen und Blogger die Möglichkeit einzelne Themenbereiche genauer auszuführen.

Es eignet sich vor allem gut, um einen Einblick hinter die Kulissen und in den Entstehungsprozess von Produkten zu geben.

So kann zum Beispiel das Team vorgestellt werden. Wie oben bereits erwähnt, kannst du in den Stories auch auf einzelne Produkte aufmerksam machen und auf diese verlinken.

Dann leitest du die Instagrammer mit einem Klick direkt auf deine Webseite weiter.

Wie auch bei deinem Profillink gilt: Je mehr Follower du hast, desto einfacher gelingt dir die Traffic Generierung.

4. Instagram Shopping

Seit einiger Zeit ist es auf Instagram möglich direkt über die Beiträge des Unternehmens einzukaufen. Das Profil kann man sich dann als virtuelles Schaufenster vorstellen.

Um die Funktion jedoch nutzen zu können, musst du noch eine Bedingungen erfüllen:

• Dein Unternehmen muss ein Geschäftsprofil besitzen
• Du musst physische Produkte aus der EU, Kanada oder USA verkaufen
• Eine Facebook Verbindung zu deinem Instagram Profil muss bestehen
• E-Commerce Shops müssen die Waren mit dem Facebook Produktkatalog verbinden

Diese Option ist vor allem für Unternehmen im Bereich Online Shopping interessant. Da die Nutzer direkt Preis und Waren einsehen können, werden diese mit einem Klick auf deine Webseite weitergeleitet.

So gelingt schnell und mühelos die Traffic Steigerung und gleichzeitig der Verkauf über Instagram.

5. Instagram Werbung

Eine kostenpflichtige Möglichkeit mehr Traffic zu erhalten, ist Werbung auf Instagram zu schalten. Die wohl interessanteste Option ist, pro Klick zu bezahlen. Dabei werden die potentiellen Käufer auf deine Webseite weitergeleitet.

Weiterhin besteht die Möglichkeit das Alter, Geschlecht und den Beruf sowie die Interessen der Zielgruppe festzulegen.

Somit wird die Kampagne nur an potentielle Käufer ausgespielt. Was du beim Erstellen der Werbeanzeige beachten solltest, kannst du hier nachlesen.

Über mich

Autorenbeschreibung: Niklas Hartmann betreibt die Instagram und Influencer Agentur ReachOn. Derzeit betreut er vor allem kleine und mittelständische Unternehmen.

E-Mail: n.hartmann@miaku.de

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo.

    Instagram mag dem ein oder anderen sichern Traffic zu seiner Website führen.
    Für Sportartikelhersteller, Flugreisen und Popstars mag das zutreffen. Aber im B-2-B Bereich eher schwierig. Was soll ein Bauunternehmen, eine Stahlbauer oder ein Kammerjäger oder gar ein Urologe denn attraktives Posten?

    Aber wie wertvoll ist der Traffic denn noch, wenn ich ansprechende (künstliche / fake) Bilder nutze? Dann geht der Schuss wohl eher nach hinten los, oder? Denn wenn der User ein Bild toll findet, muss das nicht für seien Webseite gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.