INTERNETHANDEL: Conversion-Optimierung – Umsatzbooster im Online-Handel

Das Online-Magazin Internethandel untersucht in seiner aktuellen Ausgabe  die Hauptgründe für Kaufabbrüche und erklärt Händlern, wie sie die Conversionrate (CR) und somit ihre Umsätze mit einfachen Mitteln steigern können.

Hier eine Auflistung der häufigsten Abbruchgründe:

  • mangelnde Seriosität des Anbieters in der Wahrnehmung des Kunden,
  • zu hohe Versandkosten,
  • ein unkomfortabler Bestellprozess,
  • ein kompliziertes Bezahlsystem
  • die Nichtverfügbarkeit von Produkten.

Internethandel gibt dir Tipps, damit diese Kaufabbrüche weniger werden bzw. gar nicht erfolgen. Folgende Funktionalitäten und Webseiten prüft das Online-Magazin auf entsprechende Optimierungsmöglichkeiten.

  • Überprüfung der Bestellprozesse,
  • Startseite, 
  • Landingpage,
  • Positionierung wichtiger Elemente auf den Shopseiten,
  • Produktkategorieseite,
  • Produktdetailseite,
  • Problematik der Registrierung in einem Shop,
  • interne Suchfunktion,
  • Cross-Selling und Up-Selling und der Check-Out Prozess.

Mehr zu dem Thema "Conversion-Optimierung als Umsatzbooster im Online-Handel".

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: internethandel.de feiert 10-jähriges Bestehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.