DropShipping mit ebay

Im August hatte ich einen Beitrag zum Thema DropShipping verfasst. Heute möchte ich dir speziell zum Thema DropShipping mit ebay berichten. Vor einiger Zeit bestand ebay noch darauf, dass deine Produktangebote zum Zeitpunkt der Angebotserstellung auch in deinem Besitz befinden mussten. Dieses ist jetzt nicht mehr der Fall. Ebay hat seine Richtlinien geändert bzw. angepasst. Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du auf der DropShipping-Seite: „Ist DropShipping innerhalb des Handels auf eBay regelkonform oder unerwünscht?

Hier auch nur kurz und knapp einige Tipps zum Thema DropShipping mit eBay.

Zeit sparen mit DropShipping
Du musst dich nicht um den Einkauf, Lagerung und Versand kümmern. Dafür kannst du dich z. B. um die richtigen Produkte, DropShipping-Lieferanten und Preise sowie Konditionen kümmern.

Überprüfung der Handelsstrukturen
Je weniger Zwischenhändler du hast, um so höher ist natürlich deine Gewinnspanne. Deshalb ist es natürlich wichtig, dass du immer wieder prüfst, ob dein Lieferant die Produkte nur bei einem Händler einkauft.

Qualitätskontrolle deiner Produkte
Du musst regelmäßig Testbestellungen machen, da du ja selbst keinen direkten Zugriff auf deine Produkte hast. Durch Testbestellungen kannst du die Lieferzeit sowie Qualität und Zustand deiner Produkte prüfen.

Den ausführlichen Artikel und noch mehr Tipps findest du auf der DropShipping-Seite.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja stimmt Dropshipping ist sicher keine schlechte Sache, aber die Gewinnspanne ist auch nicht so hoch, wie wenn man sich ein eigenes Lager anlegt. Von den meisten Online-Sellern weiss ich, dass diese nur bis zu 20% auf Dropshipping setzen und es sehr schwer ist nur mit reinem Dropshipping auch zu überleben bzw. erwähnenswerte Umsätze zu erzielen.
    Gruß, Alessandro

  2. Dropshipping ist die beste Möglichkeit, um im Onlinehandel Fuß zu fassen, wenn kein oder kaum Startkapital zur Verfügung steht.