Aus für Windows XP

Wann gibt es Windows XP nicht mehr zu kaufen?

Seit 30. Juni 2008 liefert Microsoft XP nicht mehr als Standalone-Produkt an Händler und Hersteller aus. Solange der Vorrat reicht, dürfen diese XP aber noch verkaufen. Zudem dürfen System-Builder Rechner mit vorinstalliertem XP bis 31.01.2009 verkaufen.

Gibt es neue PCs und Notebooks dann nur noch mit Windows Vista?

Nein, denn Ultra-Low-Cost-Notebooks (Netbooks) und Ultra-Low-Cost-Desktops (Nettops) stattet Microsoft noch bis 2010 mit XP aus, um diese Gerätetypen nicht Linux zu überlassen.

Wie lange gibt es noch Support für XP?

Bis April 2014 will Microsoft Sicherheits-Updates liefern.