Affiliate-Marketing: Mit Klicks Geld im Internet verdienen

Digitale Technik macht es möglich: Im Zeitalter des Internets gibt es viele Möglichkeiten, von zu Hause arbeiten zu können. Wer Geld im Internet verdienen will, kann das leichter als gedacht. Affiliate-Marketing heißt das Zauberwort! Denn durch Klicks und Links ist es möglich, sich sein Einkommen zu sichern.



Zwei Partner kooperieren und profitieren



Als Affiliate-Marketing werden jene Lösungen bezeichnet, mit deren Hilfe kommerzielle Partner über Kooperationspartner spezielle Vertriebslösungen entwickeln. Diese Vorgehensweise gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn die Kooperation zweier Partner im Web, hat zwei Gewinner! Während der eigentliche Anbieter eines Produkts die Reichweite im Netz über Partnersites deutlich vergrößert und damit mehr Geld im Internet verdienen kann, profitiert der Partner von den Provisionen.

Interessant ist diese Möglichkeit vor allem für Einsteiger: Da kein eigenes Produkt notwendig ist, gibt es keinerlei finanzielle Belastung und um Affiliate-Marketing betreiben zu können sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. 



Geringes wirtschaftliches Risiko mit Erfolgsaussichten



Ein wesentlicher Vorteil des Affiliate-Marketings besteht für den Anbieter des Produkts darin, dass er mit diesem Verfahren das wirtschaftliche Risiko auf ein Minimum reduziert. Im Gegenzug ist der Kooperationspartner bemüht, durch den Werbeplatz ein möglichst attraktives Umfeld zu schaffen, das potenzielle Kunden zu einer Kontaktaufnahme und im besten Fall zu einer Order animiert – schließlich will er nicht nur von zu Hause arbeiten, sondern auch Geld im Internet verdienen. In der Folge wird der Kooperationspartner bemüht sein, den Content seiner Seite so hochwertig zu gestalten, dass dort möglichst viele Nutzer aktiv werden. 



Verschiedene Möglichkeiten, im Internet Geld verdienen zu können. 


Um Geld im Internet verdienen zu können, gibt es neben dem Affiliate-Marketing verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann der Partner die angebotenen Dienstleistungen oder Produkte über seine Seite vertreiben. Der Vertrieb des Produkts als Versand erfolgt dann über die eigentliche Firma. Alternativ ist es im Affiliate-Marketing aber auch möglich, durch Klicks oder Links Geld im Internet zu verdienen. Viele Unternehmen bieten bei Partnerprogramm-Plattformen, Links und Banner an, die beim Anklicken direkt auf die eigentliche Verkaufsseite führen. Jeder Klick, jeder Kontakt wird dann über eine Provision vergütet – und wer sich entscheidet, von zu Hause arbeiten zu wollen, muss sich ausschließlich um die technische Realisierung des Verfahrens kümmern.



Von zu Hause arbeiten – und mit jedem Klick verdienen



Ob „pay per click“, „pay per view“, oder „pay per sign up“: Die Möglichkeiten, im Internet Geld verdienen zu können, sind heute vielfältiger denn je! Voraussetzung dafür ist, mit dem eigentlichen Anbieter eines solchen Partnerprogramms Kontakt aufzunehmen. In der Regel sind die entsprechenden Konditionen bereits fixiert, so dass sich die Nutzer auf eine bewährte und stringente Abwicklung verlassen können. Welche Strategie und welche Abwicklungsmodalitäten die jeweiligen Unternehmen nutzen, hängt natürlich von ihrer Unternehmensphilosophie ab. Wichtig ist es, und dies war inzwischen mehrfach Gegenstand von Untersuchungen, dass die Anwender des Affiliate-Marketings möglichst viel Vertrauen generieren. Das ist möglich über eine optimale Anbindung ins System, über eine maximale Qualität und über eine auch in optischer Hinsicht überzeugende Einbindung. Die Anbieter solcher Programme legen großen Wert darauf, dass ihre Marke durch Vertriebspartner gestärkt und nicht beschädigt wird.



Geld im Internet verdienen – Gutscheine im Affiliate-Marketing immer gefragter



Affiliate-Marketing, wie es beispielsweise sehr erfolgreich durch Portale praktiziert wird, konzentriert sich seit einiger Zeit verstärkt auf Gutscheine. Erfahrungsgemäß werden dabei 90 Prozent der Gutscheine eingelöst. Lediglich dann, wenn der Versender als nicht vertrauenswürdig eingeschätzt wird, oder die Konditionen nicht im Verhältnis zum Wert des Gutscheins stehen, nehmen die Kunden Abstand. Je überzeugender also die Qualität ist und je größer der Vertrauensaufbau, desto höher ist die Chance auf einen wirtschaftlichen Erfolg und die Aussicht, von zu Hause arbeiten und Geld im Internet verdienen zu können.


Dieser Artikel wurde von Laura Geisbüsch als Gastautorin geschrieben. Laura Geisbüsch ist Expertin auf dem Gebiet Online Marketing, und betreibt zu diesem Thema einen Blog unter: www.laurageisbuesch.com Lassen Sie uns diskutieren. Nutzen Sie hier das Kommentarfeld um mir Fragen zu stellen. Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann würde ich mich über ein Like freuen.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Affiliate Marketing wird ja so langsam zum Volkssport. Immer wieder finde ich Affiliate Links bei Facebook von Menschen bei denen ich mich wundere das sie das System überhaupt kennen. Gut, es wird nicht viel bringen, aber das zeigt nur wie einfach es sein kann Affiliate zu werden. Es richtig zu betreiben ist dann doch etwas mehr Arbeit. 😉

    Viele Grüße Dirk

  2. Zwei Seiten, die voneinander profitieren können. Bleibt abzuwarten, wie sich die Zukunft bei den Netzwerk-Plattformen entwickelt. Allzu viele Unternehmen – so, wie das auch mit den grafischen Bereichen geschah – werden zu Inhouse-Lösungen tendieren, also ihre Programme selber anbieten wollen, statt den Plattformen dafür Provisionen zahlen zu müssen. Ändert aber ja nichts an den beidseitigen Vorteilen.

    Michael Marheine

Schreibe einen Kommentar